Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

Bestattungsfachkraft
07 November
2019

Seit  1. September diesen Jahres wird unser Team  tatkräftig unterstützt von unserer Auszubildenden zur Bestattungsfachkraft im 1. Lehrjahr – Laura Piccigallo.

Laura ist für ihre Ausbildung von Memmingen in unsere schöne niederbayrische Metropole gezogen und freut sich über die kommenden interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben.

Seit 2003 ist der Beruf der „Bestattungsfachkraft“  offiziell ein Ausbildungsberuf der Handwerkskammern. 

Der Berufsschulunterricht findet blockweise in Bad Kissingen statt.

Hinzu kommen für die Auszubildenden drei große überbetriebliche Unterweisungen in denen praktische Kenntnisse vermittelt werden wie z.B. „Grab- und Bestattungstechnik“, „Hygienische Versorgung Verstorbener“ oder auch „Trauerpsychologie und Beratungsgespräch“.

Diese ÜLU’s werden im Bundesausbildungszentrum für Bestatter im unterfränkischen Münnerstadt abgehalten. Dem Ausbildungszentrum angeschlossen ist  Europa‘s einziger Lehrfriedhof.

Dort lernen die Auszubildenden  u.a. mit dem Bagger Gräber auszuheben oder Verschalungen richtig zu setzen.

Wir freuen uns, Laura in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Ausbildung Trauerhaus