Digitaler Nachlass

Einblicke Trauerhaus Kraamer

Das virtuelle Erbe

Digitaler Nachlass

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Internet-Konten und Social Media Profilen geschieht, wenn Sie nicht mehr am Leben sind? Oder wie Sie auf die hinterlassenen Web-Spuren Ihrer verstorbenen Angehörigen kommen?

Nach einem Sterbefall entwickelt die virtuelle Welt des Verstorbenen schnell eine unkontrollierbare Eigendynamik und kann zu diversen Unannehmlichkeiten führen. So gilt es, bestehende Verträge und Mitgliedschaften unverzüglich aufzulösen, um künftige Verbindlichkeiten zu vermeiden. Vorhandenes Guthaben zum Beispiel von Amazon kann mit einer Sterbeurkunde und einem Erbschein einfach angefordert werden, bevor es unwirksam wird. All das und noch mehr kann mit einem Online-Schutzpaket geregelt werden und den Hinterbliebenen Schutz und Entlastung in den Weiten des Internets bieten.

Das Online-Schutzpaket

So funktioniert die Nachlassverwaltung im Internet

In den meisten Fällen liegen den Hinterbliebenen keinerlei Informationen über das Nutzungsverhalten des Verstorbenen im Internet und die jeweiligen Zugangsdaten vor.
Im Rahmen der üblichen Bestattungsformalitäten können wir den digitalen Nachlass des Verstorbenen für Sie regeln. Sie beauftragen uns einfach mit dem Online-Schutzpaket und wir ermitteln und bearbeiten die gesamten Internetaktivitäten des Verstorbenen für Sie. Alles was wir dafür benötigen, ist eine Nachlassverfügung von Ihnen, in der geregelt wird, was mit den Verträgen und möglichen Guthaben oder Ausstände geschehen soll. Mit dem Online-Schutzpaket erhalten Sie Zugang zu einem Webportal, welches Ihnen Einblicke in die Recherche und den Bearbeitungsstand des digitalen Nachlasses ermöglicht. Quartalsweise sowie zum Ende des Online-Schutzpakets, erhalten Sie einen Ergebnisbericht über alle ermittelten Nutzerkonten und Verträge des Verstorbenen im Netz.

Sie haben schon einen Zugang?

Wen betrifft der digitale Nachlass

Hat der Verstorbene das Internet rege genutzt, so müssen sich Angehörige und Erben mit den digitalen Hinterlassenschaften beschäftigen. Wird dem keine Aufmerksamkeit geschenkt, kann es zu einem Verlust wertvoller Erinnerungen und finanziellen Nachteilen führen.

Unabhängige Regelung

Sie kennen Nutzerdaten und die digitale Identität des Verstorbenen? Dann können Sie das virtuelle Erbe selbstständig verwalten. In den meisten Fällen jedoch wissen Angehörige nicht gänzlich über alle Konten und Aktivitäten im Internet Bescheid.